Die Blaue Nacht ®

Zurück

Info

Menü Navigation

Infos und Hinweise

Zur Blauen Nacht ist ein ausführliches Programmheft erschienen, das an den Vorverkaufsstellen und in den beteiligten Häusern ausliegt.


Blaue-Nacht-Zeiten

Blaue-Nacht-Zeiten

Kernzeit: 19 bis 24 Uhr
Late-Night-Treffs: ca. 0 Uhr bis in den frühen Morgen

Ausnahmen sind im Programm vermerkt. Lichtinstallationen und Projektionen im Freien beginnen zum Teil erst bei Einbruch der Dunkelheit und dauern dafür bis 1 Uhr, ebenso die Projekte aus dem Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb (Ausnahme Altstadt Süd 2 und Altstadt Süd 7).
Bitte haben Sie Verständnis, wenn durch großen Besucherandrang gerade an kleinen Spielorten bzw. bei den Turmbesteigungen Wartezeiten entstehen.


Die „Blauen Nachrichten”

Die „Blauen Nachrichten”

Der Verlag Nürnberger Presse / Druckhaus Nürnberg GmbH & Co. gibt zur Blauen Nacht eine Sonderzeitung mit aktuellen und ausführlichen Programminformationen heraus. Sie wird eine Woche vor der Veranstaltung den Abonnent*innen von Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung mit der Tageszeitung zugestellt. Darüber hinaus liegen „Die Blauen Nachrichten“ in den Tagen vor der Blauen Nacht an den Vorverkaufsstellen aus und werden in der Blauen Nacht verteilt.


Infosäulen – Ihr Weg durch Kunst und Kultur

Infosäulen – Ihr Weg durch Kunst und Kultur

Die LEONI AG setzt mit deutlich präsenten Infosäulen Orientierungspunkte für die Besucher*innen der Blauen Nacht. Sie stehen bei den Projekten des Blaue-Nacht-Kunstwettbewerbs und an prägnanten Veranstaltungsorten, z. B. unterhalb der Burg oder bei den Startplätzen der Fahrzeuge des Programms Mobile Zeit(en) und vermitteln Wissenswertes zu diesen Angeboten.


Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt

Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt

Alle Gastronomen der Innenstadt stellen sich auf die Besucher*innen ein. Außerdem erwartet Sie am Rathausplatz 2, auf dem Sebalder Platz sowie dem Nördlichen Lorenzer Platz und in der Lessingstraße / Ecke Sandstraße eine Blaue-Nacht-Gastronomie mit hochwertigen Angeboten.


Zugänge für Rollstuhlfahrer

Zugänge für Rollstuhlfahrer

Siehe Symbole im Adressblock der veranstaltenden Häuser.


Öffentliche Toiletten (mit Gebühr)

Öffentliche Toiletten (mit Gebühr)

  • U-Bahnhof Lorenzkirche (Verteilergeschoss)
  • Neues Rathaus, Hauptmarkt 18 (gegenüber IHK-Baustelle)
  • Bahnhofsplatz 3 / Fußgängerunterführung
  • Neutormauer 21 / Tiergärtnertor


An- und Abreise zur Blauen Nacht

An- und Abreise zur Blauen Nacht

Mit der Blaue-Nacht-Ticket kostenlos fahren im VGN (Verkehrsverbund Großraum Nürnberg)

Die Nürnberger Altstadt ist sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Zumal Ihr Blaue-Nacht-Ticket bzw. das Blaue-Nacht-Bändchen vier Stunden vor (also am 6. Mai, ab 15 Uhr) und nach der Veranstaltung (7. Mai, Betriebsschluss, inkl. NightLiner) auch als Fahrschein für alle Verkehrsmittel im VGN-Gebiet gelten!

Besitzer*innen eines FRÜHSPURT-Tickets (in den Zeiträumen 3.-31. Dezember 2016 und 6.-15. April 2017 erworben, Aufdruck: Freitag, 5. Mai und Samstag, 6. Mai 2017) können diese bereits am Freitag, 5. Mai, ab 16 Uhr bis zum Betriebsschluss am Samstag, 6. Mai, inkl. NightLiner als Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten VGN-Bereich nutzen. Und am Samstag, 6. Mai natürlich auch (siehe oben).

Zur Blauen Nacht am 6. Mai verstärkt die VAG bis weit nach Mitternacht ihr Angebot für Sie:

Die U-Bahnlinien
Die drei U-Bahn-Linien U1 (Fürth Hardhöhe – Langwasser Süd), U2 (Röthenbach –Flughafen) und U3 (Gustav-Adolf-Straße – Friedrich-Ebert-Platz) sind bis etwa 2.30 Uhr im Zehn-Minuten-Takt unterwegs. Am Hauptbahnhof startet die letzte U-Bahn der Nacht gegen 2.30 Uhr. Die U2 ist ganztägig mit Langzügen unterwegs.

Die Straßenbahnen
Bis ca. 22.30 Uhr fahren auch die Straßenbahnlinien 4 (Gibitzenhof – Am Wegfeld), 5 (Worzeldorfer Straße – Tiergarten), 6 (Doku-Zentrum – Westfriedhof), 8 (Tristanstraße – Erlenstegen), und 9 (Doku-Zentrum – Hauptbahnhof) alle zehn Minuten. Bis 0.30 Uhr sind sie dann im 20-Minuten-Takt unterwegs.

Die Nightliner
Da die NightLiner N1 bis N13 sowie N15, die um 1.00 Uhr und um 2.00 Uhr vom Hauptbahnhof starten, erfahrungsgemäß von besonders vielen Besucher_innen der Blauen Nacht genutzt werden, sind zusätzliche Einsatzbusse bereitgestellt.

Achtung: N11 und Bus 36 fahren Umleitungen
In der Innenstadt machen die Busse für die flanierenden Besucher Platz.

Deshalb kann der NightLiner N11 (Hauptbahnhof – Stadtgrenze) die Haltestellen Burgstraße, Hauptmarkt, Weintraubengasse und Hallertor nicht anfahren. In Richtung Hauptbahnhof verkehrt der N11 vom Halt Hallerstraße über Westtorgraben, Bucher-, Pirckheimer-, Rollnerstraße und Tetzelgasse zur Haltestelle Rathaus und fährt von dort die übliche Route weiter. In stadtauswärtiger Richtung umfährt die Linie N11 den für Die Blaue Nacht gesperrten Bereich um den Rathausplatz. Der NightLiner fährt ab der Haltestelle Rathaus über die Tetzelgasse, den Vestnertorgraben und Johannisstraße zur Hallerstraße und kehrt dort auf seine reguläre Strecke zurück.

Je nach Verkehrssituation kann auch die Buslinie 36 (Plärrer – Doku-Zentrum) den Abschnitt Rathaus – Plärrer nicht bedienen. Der 36er ist dann in beiden Richtungen auf der verkürzten Strecke zwischen Rathaus und Doku-Zentrum unterwegs. Die Abfahrtszeiten bleiben davon unverändert. Auch bei den Linien 37 (Heilig-Geist-Spital – Kriegsopfersiedlung), 46 (Heilig-Geist-Spital – Martha-Maria-Krankenhaus) und 47 (Heilig-Geist-Spital - Forchheimer Straße) kann es verkehrsbedingt zu Fahrtverkürzungen kommen. Beide Linien enden und beginnen an der Haltestelle Rathaus. Die Haltestelle Heilig-Geist-Spital wird nicht angefahren.


Film und Foto

Film und Foto

Bitte beachten Sie: Jede*r Besucher*in der Blauen Nacht willigt ein, dass der Veranstalter – ohne zur Zahlung einer Vergütung verpflichtet zu sein – berechtigt ist, für Dokumentation und Werbung Bild- und Tonaufnahmen von der Veranstaltung erstellen zu lassen, diese zu vervielfältigen, zu senden und zu nutzen. Diese Rechte gelten räumlich und zeitlich unbegrenzt.


Straßensperren in der Blauen Nacht

Straßensperren in der Blauen Nacht

In der Blaue Nacht und teilweise auch am Tag zuvor werden wegen verschiedener Aktionen folgende Straßen gesperrt:

  • Dr. Kurt-Schumacher-Straße/Kornmarkt
  • Lessingstraße
  • Peter-Vischer-Straße (Bedarfssperrung bei hoher Besucherinnenzahl)
Außerdem flanieren viele Blaue-Nacht-Besucher_innen auf etlichen anderen Straßen, ohne dass diese gesperrt sein werden (z.B. Burgstraße). Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Wir empfehlen Ihnen den Besuch der Blauen Nacht zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Blaue-Nacht-Ticket beinhaltet die Fahrberechtigung im gesamten VGN-Gebiet (am 6.5.2017, ab 15 Uhr bis 7.5.2017, ca. 4 Uhr).


Das Blaue Nacht-Spezial: Mit dem Bus-Shuttle rund um die Altstadt

Das Blaue Nacht-Spezial: Mit dem Bus-Shuttle rund um die Altstadt

Mit dem Blaue-Nacht-Ticket Ticket ist nötig und dem Blaue-Nacht-Bändchen können Sie in den Bussen unseres Angebots Mobile Zeit(en) die Altstadt umrunden (11 Haltestellen rund um den Altstadtring) oder mit der Historischen Straßenbahn vom Hauptbahnhof zum Straßenbahndepot St. Peter fahren. Auch hier gilt: „Mit Ticket erleben Sie mehr!”

Zwischen 19:00 und 00:15 Uhr verkehren alle zehn Minuten historische und außergewöhnliche Busse zu den Veranstaltungen mit folgenden Haltestellen:
Hauptbahnhof Bahnsteig E, Gleißbühlstraße, Dürrenhof (Haltestelle der Straßenbahn Linie 5 Richtung Tiergarten), Hirsvogelstraße, Rathenauplatz (Straßenbahnhaltestelle), Rathaus (vor der Kreuzung Tetzelgasse ), Maxtor (Vestnertorgraben – hinter der Burg), Hallertor, Plärrer, Opernhaus, Hauptbahnhof. Letzte Busfahrt: 0.15 Uhr mit dem „Lumpensammler“: ab Hauptbahnhof / Haltestelle E (an Hbf um 0.47 Uhr).


Eine Mitteilung für die Musikanten und Artisten, die zur Blauen Nacht anreisen!

Eine Mitteilung für die Musikanten und Artisten, die zur Blauen Nacht anreisen!

In der Blauen Nacht ist wirklich viel los. Wir verstehen natürlich, dass Sie die Gelegenheit nur äußerst verlockend finden (obwohl für den 6. Mai 2017, ab 18 Uhr keinen Genehmigungen mehr erteilt werden), einen Teil der über 140.000 Besucher*innen mit Ihren Darbietungen zu fesseln. Wir werden leider verstärkt darauf achten müssen und entsprechend kontrollieren, dass auf den Hauptlaufwegen keine Engpässe entstehen, die die Sicherheit der Besucherinnen und Besucher gefährden.


Nach der Blauen Nacht – Übernachten in Nürnberg

Nach der Blauen Nacht – Übernachten in Nürnberg

Wer nach der Blauen Nacht glücklich und müde sein Haupt auf ein Kopfkissen in einem Nürnberger Hotel betten möchte, sollte auf www.hotel.nuernberg.de vorbei schauen.


Ladenschlusszeiten in der Blauen Nacht

Ladenschlusszeiten in der Blauen Nacht

Wir bitten Sie zu beachten, dass die Ladenschlusszeiten in der Blauen Nacht unverändert bei 20 Uhr bleiben.

N-ERGIE Deutsche Bank Nürnberger Versicherungsgruppe