Die Blaue Nacht ®

Zurück

Programm

Menü Navigation

Weinhorizonte – ein Blick zurück 18 Weinhorizonte – ein Blick zurück
Eine Verkostung im Stadtarchiv

Stadtarchiv Nürnberg Ticket ist nötig WC vorhanden (leider nicht immer behindertengerecht) leider nicht rollstuhlgerecht AE Norishalle / Lesesaal, 19 bis 24 Uhr, Weinproben um 19, 21 und 23 Uhr, Dauer jeweils ca. 45 Min. www.stadtarchiv.nuernberg.de

Ambitionierte Winzer mögen sich heute auf den Weg begeben, neue Weinhorizonte zu erobern. Die Zielsetzung mittelalterlicher Weinmärkte war ungleich einfacher gestrickt. Es ging vor allem darum, die städtische Bevölkerung mit einem ihrer wichtigsten Lebensmittel zu versorgen. Die Bandbreite blieb über Jahrhunderte hinweg unverändert. In Nürnberg reichte sie vom säuerlichen Arme-Leute-Durstlöscher bis zum fast unbezahlbaren Göttergetränk Malvasier. Das Stadtarchiv bietet Ihnen Gelegenheit, in einer Verkostung historischer Rebsorten mittelalterliche Trinkgewohnheiten zu erschmecken – und damit für sich selbst neue Weinhorizonte zu entdecken.

An den Verkostungen können aus Platzgründen nur jeweils 24 Personen teilnehmen.

Zurück zur Übersicht

N-ERGIE Deutsche Bank Nürnberger Versicherungsgruppe