Die Blaue Nacht ®

Zurück

Programm

Menü Navigation

Klang-BRÜCKEN. Musik verbindet Religionen – Jibran Khalil Jibran: Der Prophet 20 Klang-BRÜCKEN. Musik verbindet Religionen – Jibran Khalil Jibran: Der Prophet
Eine musikalisch-literarische Odysee zwischen Orient und Okzident

St. Egidien - Kirche WC vorhanden (leider nicht immer behindertengerecht) rollstuhlgerecht AE Eingang über Wolfgangskapelle, 20 bis 21.30 Uhr www.egidienkirche.de / www.facebook.com/egidienkirche


Eine Stadt im Orient: Der Prophet al-Mustafa erwartet das Schiff, das ihn in seine Heimat zurückbringen soll. Bevor er sie verlässt, bitten ihn die Einwohner von Orfalîs, ein letztes Mal zu ihnen zu sprechen: von Liebe, Schmerz, Schönheit, Freude und allem anderen, was die Menschen bewegt. Die Antworten des Propheten sind voller Lebensweisheit und mystischer Tiefe und zählen zum Faszinierendsten, was die spirituelle Literatur hervorgebracht hat. Khalil Gibran gelang mit diesem Werk der Brückenschlag zwischen Orient und Okzident, Islam und Christentum. 1923 erschienen, ist Der Prophet ein Werk, das bis heute nichts von seiner Aktualität verloren hat. Das Begegnungszentrum BRÜCKE-KÖPRÜ sucht mit dieser literarisch-musikalischen Odysee den Brückenschlag zwischen den Religionen und Kulturen hinein ins Nürnberg der Gegenwart.
Eine deutsch-arabische Lesung mit Life-Musik (Orgel, Gambe / Rebeb, Percussion)
Musikalische Leitung: Dekanatskantorin Elisabeth Lachenmayr.
Eintritt frei, Spende erbeten.
BRÜCKE-KÖPRÜ. Begegnungszentrum Christen-Muslime in Kooperation mit der Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Egidien

Siehe auch Altstadt Ost 21.
Behindertengerechter Zugang: Kirche & Kapellen.

Zurück zur Übersicht

N-ERGIE Deutsche Bank Nürnberger Versicherungsgruppe