Die Blaue Nacht ®

Zurück

Home

Menü Navigation

Die illuminierte Kaiserburg in der Blauen Nacht
N-ERGIE Deutsche Bank NÜRNBERGER

Co-Sponsoren:

LEONIStadtreklame VAG NürnbergWBG Nürnberg GmbHMumm & Co.

Medienpartner:

Nürnberger Nachrichten Franken Fernsehen Das neue Charivari 98.6

Save the date und sagen Sie's weiter:

Die Blaue Nacht, Samstag, 5. Mai 2018!

Breaking News - Dies und das …

International Light Award: 2. Platz  für Tilman Küntzel

Immer wieder haben Künstler*innen, die mit ihrer Arbeit in Blauen Nächten vertreten waren (Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb) für Ihren Beitrag Preise gewonnen.
Nun ist Tilman Küntzel, Berlin (http://tkuentzel.de), dran: Seine Installation „Lüster“ konnten die Besucher*innen  der Blauen Nacht 2013 im Foyer des Gewerbemuseums erleben. Und genau mit dieser Installation hat er nun den 2. Platz beim  International Light Award errungen. Wer mag, kann bis zum 4. September die Ausstellung mit den Preisträger-Projekten im Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna (www.lichtkunst-unna.de) sehen.

Wir freuen uns und gratulieren ganz herzlich!
 

Übergabe des Erlöses aus dem Blinky-Verkauf geht an Die Blaue Nacht

Auszubildende der NÜRNBERGER Versicherung, ein Hauptsponsor der Blauen Nacht, haben heute den Erlös aus dem Verkauf der Blaue-Nacht-Blinkys an Kulturreferentin Julia Lehner übergeben.
Die 8.000 EUR werden in die Finanzierung der Blauen Nacht 2018 fließen.
Dabei handelt es sich um den Reinerlös aus dem Verkauf blinkender Magnet-Pins, der sogenannten Blinkys, während der Blauen Nacht.

Übergabe des Erlöses aus dem Blinky-Verkauf geht an Die Blaue Nacht
Foto: Uwe Niklas

Der Publikumspreis der N-ERGIEBlaue-Nacht-Kunstwettbewerb geht 2017 an die Installation "O.T. 875" von Stefan Reiss, Berlin

Die Blaue Nacht 2017 bot den ca. 150.000 Besucherinnen und Besucher zahlreiche Highlights an 80 Kunst- und Kulturorten in der Nürnberger Altstadt. Elf dieser Orte wurden von Projekten aus dem Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb bespielt, die eine Jury nach Sichtung von 140 Bewerbungen aus – beinahe – aller Welt für Die Blaue Nacht ausgewählt hat.

 Der Publikumspreis der N-ERGIE geht an die Installation "O.T. 875" von Stefan Reiss, Berlin
VR-Panoramabild von Ulrich Riebe

Diese elf Projekte gehörten einmal mehr zu den unbestreitbaren Attraktionen der Blauen Nacht. Alle wurden bereits am Freitag vor der Blauen Nacht im Rahmen einer zum ersten Mal angebotenen Preview dem interessierten Publikum präsentiert.

Zum 7. Mal konnten Besucherinnen und Besucher der Blauen Nacht ein Kunstprojekt zum Gewinner des mit 5.000 € dotierten Publikumspreises der N-ERGIE  küren. 2017 ist „O.T.875“, eine Installation, die der Berliner Künstler, Stefan Reiss im Hof des Krafft’schen Hauses platzierte, mit 22,74 % der eindeutige Favorit des Publikums der 18. Blauen Nacht gewesen.

In der Installation, O.T. 875 transformierten meterlange Holzelemente die Geraden in den dreidimensionalen Raum des Hofes im Krafft’schen Haus. Sowohl die Holzelemente, als auch die Umgebung wurden mit einer Projektion von Geraden mit 26 festgelegten Farbwerten überzogen und verliehen den digitalen Zeichen wieder eine reale, stoffliche Form. Der – salopp formulierte – „Stangenwald“ schien sich unter dem Einfluss der Farbenflut zu bewegen und brachte so manchen Gleichgewichtssinn aus dem Tritt. Die Betrachter*innen waren begeistert, einige kamen immer wieder, eine Dame brachte einen Klappstuhl mit, auf dem sie stundenlang verharrte.

Das war Die Blaue Nacht

Das war <em>Die Blaue Nacht</em> 150.000 genossen Kultur und Kunst für alle Sinne – Großer Erfolg für die 18. Blaue Nacht Nürnberg.
Lesen Sie das Resümee >

Weitere Highlights

Weitere Veranstaltungen des Projektbüros im Kulturreferat:
23. Juli und 5. August 2017
Klassik Open Air
28. bis 30. Juli 2017
Bardentreffen
6. August 2017
Stars im Luitpoldhain
22. bis 24. September 2017
Stadt(Ver)Führungen
31. Dezember 2017

Silvestival