Die Blaue Nacht ®

Zurück

Kunstwettbewerb

Menü Navigation

Apollo-Kino

Vorderen Sterngasse 27

Ein ehemaliges Kino in der Vorderen Sterngasse, wurde hat in den 60iger Jahren eröffnet und 1996 geschlossen. Anfang der 70er Jahre Easy-Rider-Kult-Kino.
Es trägt den Namen des einstigen renommiertesten Varieté-Theaters Apollo in Nürnberg (1896).

Das Kino hatte 223 Sitzplätze, die jedoch entfernt wurden. Über eine schmale Treppe ist der 1. Rang zu erreichen. Dieser ist mit einem 1 m hohem Stahlgeländer ausgestattet und einer extra Halterungsstange, an der Beamer und Lampen befestigt werden könnten.

Auf die vorhandene Leinwand kann mit eigenen Geräten projiziert werden. Auch sind noch die samtenen Leinwandvorhänge sind noch vorhanden. Der Kinosaal hat nur eine vereinzelte  Beleuchtung, ist in schwarz gehalten und kann also sehr gut abgedunkelt werden. Die Wänden sind zum Teil noch mit den original Stoffen verkleidet.

Die beleuchtbare Buchstabentafel an der Hausfassade kann für Texte benutzt werden. Es sind noch alle Buchstaben
vorhanden. Es gibt sowohl einen Eingang als auch einen gesonderten Ausgang.

Maße: siehe Pläne
Stromversorgung: 3 Steckdosen im Erdgeschoss, Starkstromanschluß 16 A
Zugang in der Blauen Nacht: Vordere Sterngasse 27
Eigentümer: Apollo Events GmbH


Grundriss herunterladen