Die Blaue Nacht ®

Zurück

Programm

Menü Navigation

Mit dem Bus-Shuttle bequem durch und rund um Die Blaue Nacht!

Auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen zehn Omnibusse aus verschiedenen Jahrzehnten, die Ihnen eine kleine Verschnaufpause auf Ihrem Weg durch Die Blaue Nacht bieten. Mit Blaue-Nacht-Ticket Ticket ist nötig oder -Bändchen können Sie einen kleinen Ausflug rund um die Altstadt unternehmen – und an zehn Haltstellen aussteigen, um auch von dort aus Die Blaue Nacht zu erkunden.

Übersichtsplan der Haltestellen des Bus-Shuttles als PDF herunterladen >

Wir danken der VAG für die organisatorische Unterstützung!
 
Sollten Sie die Oldtimer vermissen … auf dem Kornmarkt finden Sie mit der Silent Disco ein neues attraktives Angebot (siehe Altstadt Süd 9).

Legende

Ticket ist nötig Blaue-Nacht-Ticket: bei den Veranstaltungen: Zugang nur mit Blaue-Nacht-Ticket;
auf den Quartiersplänen: Verkaufskiosk Blaue-Nacht-Bändchen

Blinky Verkaufsstelle Blinkyverkauf der NÜRNBERGER
Versicherungsgruppe

Publikumspreis der N-ERGIE Publikumspreis der N-ERGIE / Blaue-Nacht-Kunstwettbewerb

Programmänderungen sind vorbehalten.


Fahrtroute und Haltestellen Ticket ist nötig

Erste Fahrt 18.45 Uhr (ab Hauptbahnhof), alle 10 Minuten ab einer der folgenden Haltestellen.

Haltestelle Hauptbahnhof, Straßenbahninsel, Haltestelle E / Altstadt Süd und Ost: u.a. Historische Straßenbahn, KunstKulturQuartier, Offene Kirche St. Klara, St. Martha, Neues Museum Nürnberg, Umsteigemöglichkeiten zu den öffentlichen Verkehrsmitteln von VAG und DB

Haltestelle Gleißbühlstraße / Altstadt Ost: u.a. Kunsthalle und Kunstvilla im KunstKulturQuartier, Kunstbunker, Museum 22 I 20 I 18 Kühnertsgasse, Bildungszentrum und Stadtbibliothek im Bildungscampus Nürnberg

Haltestelle Dürrenhof, Haltestelle NightLiner-Linie N2, Bahnhofstraße (stadtauswärts, zwischen Technischer Hochschule und Parkhaus) / Altstadt Ost: Kunstverein Nürnberg – Albrecht Dürer Gesellschaft

Haltestelle Rathenauplatz / Altstadt Ost: Museum Tucherschloss, Anschluss an die Straßenbahn-Linie 8, die Bus-Linie 36 und die U-Bahn-Linien 2 und 3

Haltestelle Theresienplatz, Ecke Tetzelgasse / Altstadt Ost und Nord: u.a. Hauptmarkt, Frauenkirche, Historische Felsengänge, Heilig-Geist-Spital, Krafft‘sches Haus, Stadtmuseum im Fembohaus, Pellerhaus, St. Egidien

Haltestelle Maxtor / Altstadt Ost und Nord: u.a. Museum Tucherschloss, Jazz Studio, Kaiserburg

Haltestelle Vestnertorgraben / Altstadt Nord: u.a. Illumination der Burg, Albrecht-Dürer-Haus, St. Sebald

Haltestelle Hallertor-Westtor / Altstadt Nord u. Süd: turmdersinne, Spielzeugmuseum

Haltestelle Plärrer / Altstadt Süd: St. Elisabeth, St. Jakob, Leica Galerie

Haltestelle Richard-Wagner-Platz, Opernhaus / Altstadt Süd: u.a. KulturDREIeck Lessingstraße, Parkhaus Sterntor, Kunstverein Kohlenhof, KREIS Galerie, Germanisches Nationalmuseum, CVJM, club stereo, Kunstraum Sterngasse, Sabel-Schulen

Letzte Busfahrt: 0.15 Uhr mit dem „Lumpensammler“: ab Hauptbahnhof / Haltestelle E (an Hauptbahnhof um ca. 1 Uhr).

außerdem

Haltestelle Richard-Wagner-Platz, Opernhaus / Altstadt Süd:
Von hier startet ab 19.15 Uhr im 30 Min.-Takt eine historische Straßenbahn der Straßenbahnfreunde e. V. Hier erleben Sie das Wechselbad von Himmel und Hölle hautnah (ausschließlich mit Ticket ist nötig und Sonderticket, siehe Altstadt Süd 17)!

Der Bus-Shuttle wird gefördert von  Nürnberger

N-ERGIE Deutsche Bank Nürnberger Versicherungsgruppe