Die Blaue Nacht ®

Zurück

Kunstwettbewerb

Menü Navigation

Katharinenruine

Zugang über Peter-Vischer-Straße

Seit Jahrzehnten eine der Bühnen des alljährlich stattfindenden Bardentreffens, ist sie seit vielen Jahren Hauptspielort des „Sommer in Nürnberg“ (= St. Katharinen Open Air). Das Kloster wurde 1293 erbaut, die Katharinenkirche 1297. Kloster und Kirche brannten nach einem Luftangriff im 2. Weltkrieg völlig aus. Die Umfassungsmauern der Kirche wurden in den 60er und 70er Jahren gesichert, die Kirche aber nicht mehr aufgebaut (keine Decke!).
 
Größe: ca. 19 m breit x 25 m lang (ohne Chor)
Stromversorgung: 4 x CEE 32 A, Schuko-Anschluss
Zugang in der Blauen Nacht: über die Peter-Vischer-Straße/Am Katharinenkloster.
Eigentümer: Stadt Nürnberg

Zurück


Grundriss herunterladen