Die Blaue Nacht ®

Zurück

Kunstwettbewerb

Menü Navigation

Altes Rathaus Wolff‘scher Bau, Ehrenhalle

Rathausplatz 2/Eingang Lochgefängnisse

Zweischiffige, neo-gotische Säulenhalle (mit drei großen Sandstein-Säulen), von Jakob Wolff d.Ä. 1617 bis 1622 errichtet. Im Zweiten Weltkrieg zerstört und wiederaufgebaut. Säulen, Boden und Wände aus Sandstein. (Es darf nichts gebohrt/gedübelt werden!) Ca. 28 Meter lang, 12 Meter breit, 6 Meter hoch. Ca. 30 kleinere Lampen und vier moderne Hängelampen (von der Decke) mit jeweils ca. 20 Einzelglühlampen. Der Sandsteinboden steigt in nördlicher Richtung leicht an (Höhenunterschied ca. 30 cm).
 
Achtung: Der Aufbau für Die Blaue Nacht ist erst ab Donnerstag, 2. Mai 2019 möglich.

Stromversorgung: CEE 32 A, Schuko-Anschluss.
Zugang in der Blauen Nacht: Holztür vom Rathausplatz und zwei große Glastüren vom/zum Innenhof.
Eigentümer: Stadt Nürnberg, Verwaltung: Dienststelle OrgA/ Dienstelle Zentrale Dienste

Zurück


Grundriss herunterladen

Grundrissplan als PDF herunterladen