Die Blaue Nacht ®

Zurück

Kunstwettbewerb

Menü Navigation

Altes Rathaus Wolff‘scher Bau, Innenhof

Rathausplatz/Eingang Lochgefängnisse

Alltags ein Parkplatz für Oberbürgermeister, Bürgermeister und Stadträte. An drei Seiten drei- bzw. viergeschossige Renaissancefassaden mit insgesamt 41 Rundbögen (25 bis 30 Meter hoch). Auf der östlichen Seite Neubau von 1962/63. Die zahlreichen Fenster der vier Flügel können für Illuminationen genutzt werden.
 
In der Mitte befindet sich ein Puttenbrunnen von Pankraz Labenwolf (1549-57). Der Hof ist nicht überdacht und hat die Maße 28 Meter x ca. 17 Meter. Der Boden besteht aus mittelgroßem, gerade verlegtem Kopfsteinpflaster, er steigt in nördlicher Richtung leicht an. Die Wände sind aus Sandstein. Zum Hof hinaus gehen die Fenster der Flure und Büros. In der nordöstlichen Ecke (Einfahrt/Ausfahrt) befinden sich zwei große Lampen.
 
Achtung: Der Aufbau für Die Blaue Nacht ist erst ab Donnerstag, 2. Mai 2019 möglich.
 
Stromversorgung: 3XCEE 32 A, Schuko-Anschluss.
Zugang in der Blauen Nacht: von bzw. durch die Ehrenhalle des Rathauses sowie durch eine Toreinfahrt vom Fünferplatz.
Eigentümer: Stadt Nürnberg, Verwaltung: OrgA /Dienststelle Zentrale Dienste

Zurück


Grundriss EG herunterladen

Grundriss 1. OG herunterladen

Grundrissplan als PDF herunterladen