Die Blaue Nacht ®

Zurück

Programm

Menü Navigation

KulturDREIeck Lessingstraße 1 KulturDREIeck Lessingstraße
DB Museum, Museum für Kommunikation und Staatstheater Nürnberg

KulturDREIeck Lessingstraße Ticket ist nötig WC vorhanden (leider nicht immer behindertengerecht) rollstuhlgerecht Sondericon 1 ABCDE Lessingstraße 6, 17 bis 24 Uhr www.staatstheater-nuernberg.de / www.dbmuseum.de / www.mfk-nuernberg.de

In der Blauen Nacht bietet das KulturDREIeck Lessingstraße ein vielfältiges Kulturangebot – besonders Familien mit Kindern sind bereits ab 17 Uhr herzlich willkommen und können ein buntes Mitmachprogramm genießen. Auf der Straße sorgen die Star Wars Fans Nürnberg e. V. u.a. mit einer Lichtschwertschule für Sith-Jünglinge und Jedi-Ritter für intergalaktischen Spaß. Wenn es dunkel wird, verwandelt eine stimmungsvolle Performance des Theater ANU die Lessingstraße in einen zauberhaften Parcours unter freiem Himmel.
Alle drei Häuser präsentieren nonstop ausgewählte Programm-Highlights: Geballte Museumspower unter einem Dach gibt es im DB Museum und im Museum für Kommunikation. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts verwandeln den Festsaal in ein riesiges Labor und experimentieren im Museumsgebäude mit Lasern, Quanten und Polarisation. Bei einer temperamentvollen Schauspielführung können Sie das DB Museum von seiner himmlischen und höllischen Seite kennenlernen. Lassen Sie sich in die Tiefen der Eisenbahngeschichte entführen und begeben Sie sich auf die Spuren einer „höllischen“ Verschwörung mit fulminantem, musikalischem Ende. Im Museum für Kommunikation hebt das „Raumschiff Wohnzimmer“ mit Ihnen ab und reist per Fernsehkamera über den Himmel hinauf zum Mond, um das Medienereignis von 1969 wieder auferstehen zu lassen. Das Staatstheater Nürnberg bietet in seinen Räumlichkeiten und auf dem Vorplatz des Schauspielhauses ein kurzweiliges Programm aus allen Sparten. Unter dem Titel I´m in heaven zollen zum Beispiel Schauspiel- und Opernensemble dem Jahrhundertkünstler David Bowie Tribut. Feiern Sie zum Abschluss der Blauen Nacht traditionell im Gluck-Saal des Staatstheaters. Mit allerhand Himmlischem, Höllischem und vor allem Tanzbarem klingt die Blaue Nacht dort langsam aus.

Lessingstraße

Lessingstraße, 17 bis 24 Uhr

Lessingstraße: 17 bis 20 Uhr: Kinderprogramm der Star Wars Fans Nürnberg e.V.
u. a. mit Lichtschwertschule (18.45 und 19.45 Galaktische Lichtschwertkampf-Vorführungen, je 20. Min.) und imperialer Nerf-Akademie.

17 bis 20 Uhr: Kinderschminken
mit den Maskenbildner*innen des Staatstheaters

17 bis 24 Uhr: Kulinarisch-himmlisch-höllische Rundumversorgung, Restaurant TINTO - tapas y vino


17.30 Uhr bis 18.30 Uhr: Interaktives Jazz-Kinderkonzert mit Klang Tarassa Bumm


20.30 Uhr bis 23.30 Uhr: Perpetuum Mobile – Theater Anu inszeniert DIE WELT IM RAUSCH
Siehe Altstadt Süd 4

Museumsgebäude DB Museum (DBM) und Museum für Kommunikation (MKN)

Lessingstraße 6, 17 bis 24 Uhr

KIBALA: 17 bis 21 Uhr: Bunte Himmel-und-Hölle-Figuren
In unserer Kreativ-Werkstatt für Kinder werden allerhand himmlische Fabelwesen gebastelt: lustige Mäuschen, bissige Schlangen, freche Frösche und vieles mehr. Das KIBALA lädt außerdem zum Spielen und Mitmachen, zum Verkleiden und Erleben ein.

Foyer MKN Dauerausstellung, 2. OG: 17 bis 20 Uhr (stündlich, je 30 Min.) : Die HiHö-Maus braucht Hilfe!
Seit Tagen, nein seit Stunden und Jahren sucht sie ihre HiHö-Welt. Begebt Euch mit ihr auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise und findet den Weg – Theateraktion / - führung von und für neugierige Kinder ab 6 Jahren.

Im ganzen Haus (sowie im Staatstheater und im Germanischen Nationalmuseum): 17 bis 22 Uhr: Durch Himmel und Hölle
Begeben Sie sich auf eine spannende Rallye – zum ersten Mal auch im Germanischen Nationalmuseum.

Siehe Altstadt Süd 6

Foyer, 2. OG: 17 bis 24 Uhr: Himmlisch entspannt und höllisch aktiv
Der kleine Roboter Nao aus dem Bionicum im Tiergarten Nürnberg bringt Himmel und Hölle in Bewegung – und alles dazwischen auch.

Wechselausstellungsraum (2. Raum), 2. OG: 17 bis 24 Uhr: Hyperloop - eine begehbare Lichtinstallation von Astrid Busch, Berlin / Düsseldorf

Mit einem PREMIUM-/ Zwei-Tage-Ticket können Sie Hyperloop bereits am Freitag, 3. Mai im Rahmen der Preview sehen (20 bis 24 Uhr).

Siehe Altstadt Süd 3

Eingang Wechselausstellungsraum, 2. OG: 17, 19, 21, 23 Uhr (je 25 Min.) Raumschiff Wohnzimmer!
Heben Sie mit uns ab, reisen Sie per Fernsehkamera über den Himmel bis zum Mond und erleben Sie das Medienereignis von 1969, die Landung des ersten bemannten Raumschiffs auf dem Mond.

Netzwelten MKN, 2. OG: 17 bis 20 Uhr: Schaut in den Himmel!
Baut Euer eigenes Fernglas und entdeckt Tiere und eigenartige Wesen mitten in den Sternen – das Fernglas könnt Ihr natürlich mitnehmen.

1. OG (rechts): 17 bis 24 Uhr: Sonderausstellung Geheimsache Bahn - Mythen und Legenden aus über 180 Jahren Eisenbahngeschichte.

Wechselausstellungsraum (1. Raum), 2. OG: 17 bis 24 Uhr: Sonderausstellung: Raumschiff Wohnzimmer! Die Mondlandung als Medienereignis

Festsaal, 1. OG: 17 bis 24 Uhr: Totalreflexion!
Wie man Laserlicht in Wasser einsperrt – und es dort auch nicht mehr herausfindet. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts zeigen faszinierende Experimente mit Licht und geben Einblicke in die Grundlagenforschung.

Foyer, EG: 17.30 bis 22.30 Uhr (stündlich, je 30 Min.): Höllische Verschwörung im DB Museum!
Hat es Dampflokomotiven jemals gegeben? Oder ist die Geschichte der Eisenbahn eine einzige große Verschwörung, um das weltweite Transportwesen zu kontrollieren und damit die Weltherrschaft zu erlangen? Gehen Sie während einer interaktiven Schauspiel-Kurzführung (ACT CENTER Nürnberg) dieser teuflischen Behauptung nach!

Eingang MKN Dauerausstellung, 2. OG: 18, 20, 22 Uhr (je 25 Min.): Paradies oder Weltuntergang?
Entdecken Sie in Kurzführungen, wie Erfindungen die Kommunikation verändern, uns verführen oder in Besorgnis stürzen.

Schreib-Werkstatt MKN, 2. OG: 19 bis 24 Uhr: Countdown in die Zukunft!
Grüße zum Mond und rund um die Erde – gefaltet, geschnitten, gestempelt und geschrieben an bekannte und unbekannte Empfänger.

Foyer, 1. OG: 19 bis 24 Uhr: Möge die Macht mit dir sein!
Schießen Sie in unserer Fotobox ein Erinnerungsfoto mit den Helden aus der Sternen-Saga.

K I, 1. OG: 19 Uhr: Von Nanowelten, neuronalen Netzen und Quantenmechanik
In spannenden Kurzvorträgen geben Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts Einblicke in ihre Forschung. Physik für alle!

K II, 2. OG:: 19.45, 21.30, 22.30 Uhr, je 20 Min: Lichtschwertkampf - eine intergalaktische Vorführung des Star Wars Fans Nürnberg e. V.

Staatstheater Nürnberg - Opernhaus

Richard-Wagner-Platz 2-10, 22 bis 2 Uhr, http://www.staatstheater-nuernberg.de

Richard-Wagner-Platz 2-10: 17.15 und 18.45 Uhr, je 30 Min.: Ballett
30-minütige offene Probe mit Ausschnitten aus dem Tanzabend Kylian / Goecke / Montero

22 Uhr: Scheherazade
Nikolai Rimski-Korsakows Scheherazade im moderierten Konzert, gespielt von der Staatsphilharmonie Nürnberg. Es dirigiert Esteban Dominguez-Gonzalvo.

Für das Konzert Scheherazade gibt es


Ab 17 Uhr, alle 15 Min.: Kurzführungen durch die „höllische Unterbühne“
Ab 17 Uhr finden alle 15 Minuten Kurzführungen durch die „höllische Unterbühne“ bis unter das Dach zum historischen Kostümfundus des Opernhauses statt. Außerdem werden die Geheimnisse des Musicals Catch me if you can und seiner „himmlischen“ Piloten entdeckt. Max. 20 Teilnehmer*innen je Führung. Nur für Besucher*innen mit Blaue-Nacht-Bändchen. Ticket ist nötig

Gluck-Saal / Foyer: 23 Uhr: God is a DJ
Abschlussparty God is a DJ im Gluck-Saal mit allerhand Himmlischem, Höllischem und vor allem Tanzbarem zum Ausklang der Blauen Nacht.

Siehe Late Night 7


Staatstheater Nürnberg - Schauspielhaus

Richard-Wagner-Platz 2-10, 17 bis 24 Uhr, http://www.staatstheater-nuernberg.de

3. Etage: 17 bis 24 Uhr: Eine schöne Welt kurz nach dem Aufstehen
eine Performance des Nürnberger Künstlers Sebastian Tröger

Siehe Altstadt Süd 2

Mit einem PREMIUM-/ Zwei-Tage-Ticket können Sie Eine schöne Welt kurz nach dem Aufstehen bereits am Freitag, 3. Mai im Rahmen der Preview sehen (20 bis 24 Uhr).

Richard-Wagner-Platz 2-10: ab 17 Uhr: Stand der Servicegesellschaft des Staatstheaters auf dem Richard-Wagner-Platz
Ab 17 Uhr können Besucher*innen für ausgewählte Vorstellungen des Staatstheaters Karten zum Blaue-Nacht-Sonderpreis von jeweils 12 Euro erwerben. Nur solange der Vorrat reicht.

17.30 und 20 Uhr: I’m in heaven
Beim musikalischen Abend I’m in heaven verwandeln Schauspiel- und Opernensemble die Bühne in Himmel und Hölle. U.a. mit Songs aus dem Bowie Musical Lazarus.

Kammerspiele: 17 und 18.30 Uhr: Theaterstück He Duda
von Michael Bang, Andrea Maria Erl und Panja-Kristin Rittweger, gespielt vom Theater Mummpitz für Kinder ab 4 Jahren

Fahrstuhl zur 3. Etage: 18.30 bis 21.30 Uhr: Himmelfahrtskommando - Lesungen im Aufzug

Vorplatz: 21 bis 23 Uhr: Liebe:jetzt
Eine Performance mit Vertikaltänzer*innen, Feuerkünstler*innen, Sänger*innen und Schauspieler*innen. Fünf Klubs des Staatstheaters und der Nürnberger Gospelchor auf dem Platz zwischen Schauspielhaus und Bundesagentur für Arbeit.

Nachtetage (ine den Kammerspielen): 22 Uhr: Songs & Poetry
Offene Bühne, wegen geringer Platzkapazitäten: Anmeldungen unter schauspielmusik@staatstheater-nuernberg.de (nur für Bändchen-Besitzer*innen).

Zurück zur Übersicht